Der Ort Otočac liegt am ruhigen und sauberen Fluss Gacka inmitten von Lika, umgeben von den Gebirgen Velebit und Kapela, inmitten unberührter Natur. Die Stadt Otočac verdankt ihren Namen ihrer Lage; sie entwickelte sich nämlich auf einer kleinen Insel in der Mitte des Flusses Gacka, was ihr auch den Attribut einer nie besiegten Stadt verliehen hat sowie den Beinamen Klein-Venedig, da einst die Häuser auf Säulen über dem Fluss standen.

Heute lockt Otočac die Besucher mit seiner reichen Geschichte und himmlischen Umgebung - in der Nähe der Stadt liegt Sinac mit Mühlen an den Quellen des Flusses Gacka, wo man sehen kann, wie das Korn gemahlen wird; unweit befindet sich das Refugium für Bärenkinder Kuterevo, ideal für einen Familienausflug; und für diejenigen, die gerne angeln möchten, bieten Otočac und seine Umgebung ideale Bedingungen für die Entwicklung der Angelfertigkeiten.

Wahre Feinschmecker werden auch auf ihre Kosten kommen, wenn sie an der frischen Luft die traditionellen Gerichte probieren, die aus lokalen Zutaten und nach alten Rezepten zubereitet werden. Einen Hauch von Tradition kann man im Zentrum für traditionelles Handwerk finden, wo man in den Werkstätten die Geheimnisse der Verarbeitung von Wolle, Holz und Textilien erlernen kann; und über die ganze Geschichte der Region, die noch in die vorrömischen Zeit reicht, können Sie etwas im Museum für kulturelles Erbe erfahren.

Um Otočac und seine Umgebung zu genießen, reicht es aus, einen Spaziergang oder eine Radtour auf eingerichteten Wegen zu unternehmen und sich den Gerüchen und Bildern der bezaubernden Landschaften hinzugeben, wo friedliche Felder auf hohe und gewaltige Berge treffen - eine atemberaubend schöne Landschaft.